Uncategorized

Landtagsbesuch

Geflüchtete besuchen den Landtag NRW in Düsseldorf und treffen den Landtagsabgeordneten Frank Rock

Geflüchtete lernen bei der Hürther Brücke nicht nur Deutsch, sondern auch unser Politik- und Gesellschaftssystem kennen.

Deshalb konnte am 1. Oktober 2019 eine Gruppe mit 17 Geflüchteten aus 11 verschiedenen Ländern Politik in Nordrhein-Westfalen hautnah erleben: Bei einem Ausflug zum Landtag NRW in Düsseldorf bestaunten sie bei einer Führung die symbolträchtige Architektur des Gebäudes und trafen in einer Fragestunde den Landtagsabgeordneten Frank Rock aus Hürth. Er begrüßte die Teilnehmer mit sichtlichem Interesse persönlich und sie konnten in ungezwungener Runde Fragen stellen, was sie ungeachtet einiger sprachlicher Schwierigkeiten auch engagiert interessiert taten.

Sie brachten die sie unmittelbar betreffenden Missstände (fehlende finanzierbare Wohnungen, unbefriedigende Abläufe bei Arbeits- und Ausbildungsgeneh­migungen usw.) ebenso zur Sprache wie allgemein politische Themen, zum Beispiel Waffenlieferungen in Krisenländer. Die meisten Fragen gab es aber zu regionalpolitischen Themen, der Arbeit im Landtag und zu Herrn Rocks persönlicher Motivation und seiner Arbeit.

Nach dieser lebhaften Fragestunde resümierte Frank Rock angetan: „Das Ge­spräch mit Ihnen war spannendender als alle anderen, die ich heute geführt habe.“

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.