Uncategorized

„Hürther Gesprächsstoff“

6.11.2020 „Hürther Gesprächsstoff“

Seit im April die Corona-Pandemie immer heftiger wurde, haben wir in unseren Räumlichkeiten mit Abstand und Hygieneschutz sowie zu Hause in den eigenen vier Wänden mehrere Hundert Alltagsmasken genäht. Wir nennen sie den „Hürther Gesprächsstoff“. Verkauft wurden die Masken in unserem Büro am Otto-Räcke-Platz zu den üblichen Öffnungszeiten sowie donnerstags und freitags ab 16 Uhr in der Galerie ohne Namen in der Lindenstraße. Wir haben immer noch einige Masken im Angebot: Es gibt verschiedene Größen und Muster für Frauen, Männer und Kinder. Die 5 Euro pro Stück kommen unserer ehrenamtlichen Vereinsarbeit zugute.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.